Home Blog Shungit-Wasser: Lokale Entzündung (Abszess, Eiterbeule)

Dienstag, 21 April 2015 20:47

Shungit-Wasser: Lokale Entzündung (Abszess, Eiterbeule)

Rate this item
(0 votes)

Abscesses treatment with shungite water

Behandlung

Für die Behandlung einer entzündeten noch nicht offenen Eiterbeule wird etwas aufgewärmtes Shungit-Wasser verwendet. Ein Stück Mull oder ein Wattebausch wird mit diesem Wasser durchtränkt. Diese Kompresse wird auf die entzündete Fläche aufgelegt. Das Shungit-Wasser kann auch für das Auswaschen der geöffneten Eiterbeule verwendet werden. Danach muss die Wunde mit sauberem Verband geschützt werden. In jedem Fall lohnt es sich vor dem Schlafengehen ein Glas des lebendigen (basischen) Wassers zu trinken. Das gleiche Wasser wird auch für das Versorgen der entzündeten Fläche bis zur vollständigen Ausheilung verwendet, aber erst nach dem Entfernen der Eiterbeule.

Behandlungsresultat

Nach der Behandlung mit dem Shungit-Wasser hält der Entzündungsprozess an. Die Ausheilung dauert nur wenige Tage. Beim Auswechseln der Binde achten Sie bitte darauf, ob der Eiter noch aus der Wunde austritt. Wenn dies der Fall ist, muss die Wunde noch mal mit Shungit-Wasser behandelt werden.

Read 2126 times Last modified on Dienstag, 21 April 2015 21:03