Mittwoch, 22 April 2015 14:07

Shungit-Wasser: Verbrennung

Rate this item
(0 votes)

Burns treatment with shungite water

Behandlung

            Mit besonderer Vorsicht werden die verbrannten Stellen mit Shungit-Wasser so behandelt, dass die Verbrennungsblasen nicht verletzt werden. Nach einigen Minuten feuchtet man diese Stellen mit dem lebendigen (basischen) Wasser an. Die Behandlung mit dem lebendigen Wasser wird einige Male am Tag wiederholt. Wenn die Verbrennungsblase sich öffnet, muss die Wunde sofort mit Shungit-Wasser behandelt werden. Danach wird nur die Behandlung mit dem lebendigen (basischen) Wasser vorgenommen. Es ist zulässig die Binde nicht abzunehmen, sondern diese von oben mit der Lösung nass zu machen.

Behandlungsresultat

            Bereits nach drei bis vier Tagen schließen sich die Wunden. In der Regel verbleiben keine Spuren und keine Narben.

Read 2004 times