Bei welchen Krankheiten hilft das Schungit - Wasser und wie soll es verwendet werden?

PDF Drucken E-Mail

Bei welchen Krankheiten hilft das Schungit - Wasser und wie soll es verwendet werden?

Shungite Diseases

An dieser Stelle möchten wir eine Liste der Krankheiten aufführen, die mit Schungit-Wasser behandelt werden können. Für bestimmte Zwecke ist unterschiedlicher Säuregrad des Wassers notwendig. Sie können den Säuregehalt des Wassers mit PH-Wert-Messgerät messen. Wie man dieses Gerät verwendet, können Sie hier nachlesen.

Allergie

Mandelentzündung

Halsentzündungen und –schmerzen

Schmerzen in Hand und Beingelenken wegen Ablagerung von Salzen

Abortus-Bang-Infektion

Dickdarmentzündung (Kolitis)

Herpesinfektion in Form von Ausschlag auf den Lippen

Gingivitis (Zahnfleischentzündungen)

Kopfschmerzen

Fußpilz

Dysenterie

Desinfektion

Allergische Dermatitis

Hautpilz

Zahnschmerzen

Kehlkopfentzündung

Schnupfen, zugegangene Nase

Ohrentzündung

Hypertonie

Diarrhö

Prophylaxe von Schlaflosigkeit und Reizzuständen

Salmonellen-Infektion

Seborrhö, Jugendakne, Pickel

Akne

Chronische Tonsollitis

Schimmel

Verwendung von Schugit-Wasser zusammen mit dem basischen Wasser kann bei der Behandlung folgender Krankheiten eingesetzt werden:

Abszess

Prostata Adenom

Atherosklerose von Beinarterien

Bronchialasthma, Bronchitis

Hepatitis

Hämorrhoiden (After)

Würmer

Vereiterte Wunden, operative Wunden, veraltete Geschwüre, Fistel, Eiterbeulen

Kopfschmerzen

Grippe

Diathese

Unangenehmer Fußgeruch

Scheidenentzündung

Bindehautentzündung

Verbrennungen

Anschwellen von Armen und Beinen

Osteochondrose

Afterentzündung

Polyarthritis

Schnittwunden, Wunden, Abschürfungen

Prophylaxe von respiratorischen Infektionen während der Epidemien

Dekubitus

Psoriasis

Flechte

Hexenschuss, Rheuma

Varikose

Entfernen von abgestorbenen Hautschichten von Fußflächen

Verdauungsverbesserung

Furunkel 

Entzündungen der Gallenblase

Ekzem, Flechte

Gebärmutterhalserosion

 Shungite Sore throat headache 2

 

Nur das basische Wasser kann folgende Krankheiten heilen:

Gastritis

Gelbsucht (Hepatitis A)

Verstopfung

Erhöhte Magensäure

Husten

Hypotonie

Geschlechtsschwäche

Hautreizungen

Diabetes

Stomatitis

Durchblutungsstörungen

Haarpflege

Magengeschwür und Geschwür des Zwölffingerdarms bei dem erhöhten Säuregehalt.

Was ist sinnvoller: Aufguss des Wassers mit Schungit-Granulat oder Anwendung des Schungit-Filters? Lesen Sie darüber in unserem Beitrag.