Home Blog Shungit-Wasser: Atherosklerose der Gefäße von unteren Extremitäten

Dienstag, 21 April 2015 21:06

Shungit-Wasser: Atherosklerose der Gefäße von unteren Extremitäten

Rate this item
(0 votes)

treatment of Atherosclerosis in the arteries of the lower extremities with shungite water

Behandlung

            Das Shungit-Wasser wird etwas aufgewärmt. Die Füße werden mit Seife gewaschen und mit einem sauberen Handtuch abgetrocknet. Man trägt auf die trockene Haut das Shungit-Wasser auf und wartet bis zum vollständigen Trocknen der Haut. Bitte nicht abtrocknen! Vor dem Schlafengehen legen Sie eine Kompresse mit dem lebendigen (basischen) Wasser auf. Nach dem Aufwachen morgens reiben Sie vorsichtig mit dem trockenen Handtuch oder mit dem Waschlappen die weiß gewordenen Hautflächen ab, reiben Sie diese Flächen mit dem pflanzlichen Öl ein. Diese Prozedur wird im Laufe von sechs bis zehn Tagen wiederholt. Dabei sollte man eine halbe Stunde vor der Mahlzeit ein halbes Glas des lebendigen (basischen) Wassers trinken. Es ist auch sinnvoll, die Behandlung um Beinmassage zu erweitern.

            Wenn äußerliche Anzeichen der Venenerkrankung bei dem Betroffenen zu sehen sind, wie z.B. austretende Gefäße, empfiehlt es sich auf diese Hautpartien Kompressen mit Shungit-Wasser zu machen bzw. diese Flächen mit Shungit-Wasser einzureiben. Sobald Sie die Kompresse entfernen, behandeln Sie diese Hautpartie mit dem lebendigen (basischen) Wasser.

Behandlungsresultat

            Der Erkrankte wird allgemeine Verbesserung seines Zustandes feststellen. Die Schmerzen beim Gehen verschwinden, ebenso schweres Beingefühl. Zusätzlich ist die Wirkung von heilenden Lösungen festzustellen:

-       Raue Stellen werden weicher

-       Schuppung und Risse verschwinden.

Read 1924 times